LMX Touristik nutzt TravelCMS TextEngine für Hotelbeschreibungen

Mit LMX Touristik nutzt ein weiterer Reiseveranstalter die TravelCMS TextEngine der Berliner Softwareschmiede Interactive CMS (ICMS). Die TextEngine erstellt automatisch Hoteltexte aus Produktmerkmalen, sogenannten Facts. Dabei werden auf Basis der Facts Sätze und Textabschnitte so gruppiert und fertig ausformuliert, dass eine vollständige und aussagekräftige Hotelbeschreibung entsteht.

 

Diese Facts stammen u.a. von den LMX-Incomingpartnern, wie z.B. Open Travel Service (MTS) und Hotelbeds, und werden über ein XML-Interface abgefragt. Zukünftig wird auch die zur LMX-Gruppe gehörende Zielgebietsagentur LTS International Facts zuliefern. Ein Vorteil dieser Vorgehensweise ist die Geschwindigkeit und Aktualität, sowie der sehr geringe Personalaufwand für den Reiseveranstalter. Für neue Hotels wird immer sofort ein Text erstellt, Änderungen bei Ausstattungen und Leistungen werden ebenfalls sofort berücksichtigt und lösen sofort eine Änderung in der Hotelbeschreibung aus. Ein weiterer Vorteil ist die Ausgabe in Fremdsprachen: die TravelCMS TextEngine liefert heute Hotelbeschreibungen in 13 Sprachen aus. LMX nutzt dabei zunächst Deutsch und Niederländisch.

 

Als Content Management System setzt LMX den packagemaster® von Creative Internet Consulting (CIC) ein. Sowohl Facts als auch die fertigen Hotelbschreibungen lassen sich über ein Interface aus der TextEninge direkt in den packagemaster® laden. Ebenfalls werden die Hotelbilder im packagemaster® zugeordnet und gepflegt. Die eigenen Bilder von LMX können dabei über die Schnittstelle zur TextEngine, um die Bilder der Incomingagenturen erweitert werden. Aus dem packagemaster® werden die fertigen Reiseangebote, Texte und Bilder, täglich an die Contentprovider und Vertriebssysteme geliefert und sind damit im Vertrieb.

 

 

0 Kommentare